Der familiäre Wohnmobil– & Camper Van Verleih aus dem Herzen Schleswig-Holsteins

FAQ

FAQ

Worauf muss ich achten, wenn ich zum ersten Mal ein Wohnmobil mieten möchte? Welche Anforderungen gibt es? Wo fühlt Ihr Euch noch unsicher? Wir haben Euch aus unserer Erfahrung ein paar Fragen mit entsprechenden Antworten vorbereitet, um eure Urlaubsplanung so einfach wie möglich zu machen.

Allgemein

Das kommt immer ein bisschen auf Eure Ansprüche an. Möchte ich etwas wendiger und flexibler sein, weil ich den ein oder andere Städtetrip geplant habe? Dann passt ein Camper Van besser, weil ihr nicht mit einem 7m langen Fahrzeug einen entsprechenden Parkplatz suchen müsst. Seid ihr aber vielleicht 4 oder sogar 5 Personen, passt ein Wohnmobil besser, da man sich hier viel besser aufhalten, reisen und natürlich auch schlafen kann.

Ja, das könnt ihr, sprecht uns gerne an.

Alle unsere Fahrzeuge haben ein maximales Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen, so dass ihr diese problemlos mit dem Führerschein Klasse B / 3 fahren dürft.

Wir vermieten unsere Fahrzeuge an Personen, die bei Fahrtantritt mindestens 23 Jahre alt sind und ihren Führerschein seit mindestens 2 Jahren haben.

Die Mitnahme von Haustieren ist nur nach Rücksprache mit uns gestattet. Bitte habt Verständnis dafür, dass man bei so einer kleinen Flotte nicht ein Fahrzeug für Haustierbesitzer in die Vermietung geben kann. Wir möchten Gästen, die ggf. allergisch auf Tierhaare reagieren, ein hygienisch einwandfreies Fahrzeug vermieten.

Service

Natürlich! ab dem 21. Miettag (3 Wochen) erhältst du 10% und ab dem 28. Miettag (4 Wochen) sogar 15% Rabatt. Langzeit-Campen lohnt sich also!

Generell sind alle km inklusive außer bei Buchungen unter 5 Tagen. Weiteres dazu in den Mietbedingungen.

Ja klar, bei uns sind öffentliche, kostenfreie Parkplätze vorhanden. Diese sind aber nicht auf unserem Firmengelände, wir übernehmen für den Zeitraum also keine Haftung.

Ja, das könnt ihr. Wir können auch auf Nachfrage mit Frischwasser versorgen, einen Sanitärbereich & eine Entleerungsmöglichkeit für Grauwasser & Chemietoilette haben wir jedoch nicht. Wir können Euch aber natürlich Tipps geben, wo die nächstliegende Möglichkeit ist.

Generell gilt, dass Ihr überall Halt machen könnt (auch über Nacht) wo dies nicht ausdrücklich durch entsprechende Verkehrsschilder geregelt ist. Hier muss man nur aufpassen, dass man sich nicht zu sehr „ausbreitet“, also seine Campingmöbel, Grill, Markise etc. vor seinem Wohnmobil aufbaut. Das ist nicht gerne gesehen, da es meistens „öffentlicher Grund“ ist.

Stellplätze in Deutschland gibt es ab 10€, nach oben gibt es fast keine Grenzen. Es gibt mittlerweile auch 5* Campingplätze mit Wellnessangeboten, Kinderbetreuung und verschiedenen Restaurantmöglichkeiten. Hier zahlt man auch gerne mal 50-60€ pro Nacht für eine 4-köpfige Familie. Es gibt viele hilfreiche Apps, die verfügbare Campingplätze anzeigen und in denen man auch direkt einen Platz reservieren kann. Neu sind Stellplätze auf Bauernhöfen – hier bekommt man oft morgens frische Brötchen oder andere lokale Produkte. Strom und Frischwasser steht auch dort zur Verfügung und man steht in ländlicher Idylle. Wir haben euch eine entsprechende Seite unter KONTAKTE verlinkt.

Die ordnungsmäße Entleerung des Abwassertanks und der Kassettentoilette sind obligatorisch. Sollten diese bei Rückgabe noch nicht entleert sein, berechnen wir eine Gebühr laut unseren Mietbedingungen. Der Wagen muss vor der Rückgabe gefegt werden, der Kühlschrank ist leer zu räumen und bei Bedarf auszuwischen, das Mietgeschirr muss gespült wieder in der gehörigen Box verstaut sein und die Mietbettwäsche muss von den Betten abgezogen werden. Grobe Verunreinigungen sind zu entfernen.

Ausstattung

Das inkludierte Zubehör findet ihr auf der jeweiligen Fahrzeugseite aufgelistet, wie z.B. Markise, Kabeltrommel, Auffahrkeile etc. Zusätzliches Zubehör wie z.B. einen leichten Campingtsich (120x80cm) inkl. 4 x bequeme Polsterstühle findet ihr unter dem kostenpflichtigen Zubehör, was man extra dazu buchen kann. Bei allen Fahrzeugen (bis auf die MB V-Klasse) ist ein 3er Fahrradträger (max. 60kg) im Mietpreis inklusive.

Ja, ein Maxicosi für die ganz Kleinen oder die Folgesitze für die Größeren kannst du mit dem Gurtsystem an jeden Sitz fixieren. Dir V-Klasse verfügt zusätzlich über ein Isofix System, die Wohnmobile nicht.

Technisches

Die genaue Zuladung bzw. das Leergewicht findet Ihr unter dem jeweiligen Fahrzeugtyp in den „Technischen Details“. Generell gilt, dass man seine Zuladung mit Bedacht auswählen sollte. Also vielleicht nicht direkt 2 Kisten Bier oder den Frischwassertank zu 100% füllen, um nicht Gefahr zu laufen, überladen zu sein. Hier gibt es empfindliche Strafen bei unseren europäischen Nachbarn. Der Fahrzeugführer und nicht der Vermieter ist in diesem Fall haftbar, also wenn ihr es ganz genau wissen wollt, dann fahrt vor der Abfahrt noch mal schnell auf eine Fahrzeugwaage.

Wir geben euch aber auch gerne hilfreiche Tipps, wenn es um clevere Einsparmöglichkeiten bei der Zuladung geht.

Unsere Pauschale beinhaltet die Außenreinigung des Wohnmobils, 2 x 11kg Gasflaschen, Kabeltrommel inkl. CE Adapter um sich bei Campingplätzen mit Strom zu versorgen, eine ausführliche, persönliche Einweisung bei der Fahrzeugübergabe, Toilettenchemie sowie eine 10l Einfüllkanne + Schlauch um auf Campingplätzen Frischwasser nachzufüllen. Diese Pauschale ist NICHT optional und muss dazugebucht werden. Bei den Camper Vans ist diese Pauschale geringer als bei den Wohnmobilen.

Wir bieten euch optional (verbunden mit Zusatzkosten) ein Geschirrset, ein Bettwäscheset sowie ein Campingset an. Ihr könnt auch alles selbst mitbringen und das Wohnmobil selbst „bestücken“. Auch hier der Hinweis auf das Gesamtgewicht. Unser Zubehör ist mit entsprechendem Gewicht gekennzeichnet.

Versicherung & Schaden

Wenn du bei uns mietest, ist eine Voll- & Teilkasko mit 1.250,00€ bzw. 500,00€ Selbstbehalt enthalten. Wenn ihr weniger Selbstbehalt wünscht, könnt ihr eine zusätzliche Versicherung abschließen. Diese haben wir euch unter unserem Zubehör verlinkt.

Zuallererst heißt es Ruhe bewahren! Danach ist es zwingend notwendig, dass ihr die Polizei ruft, damit der Schaden für unsere Versicherung aufgenommen werden kann – egal wer den Unfall oder Schaden verursacht hat – denn ansonsten zahlt keine Versicherung! Wichtig ist auch, dass ihr uns parallel informiert, so dass wir im Hintergrund Hilfestellung geben und alle notwenigen Maßnahmen einleiten können. Ihr habt in jedem Fall eine europaweite Mobilitätsgarantie von Fiat und unserem Versicherungspartner.

Miete & Storno

Unsere Wochenmieten während der Hauptsaison gehen immer von Freitag – Freitag. Abholzeit ist am Miettag immer zwischen 14 und 17 Uhr.  Rückgabe ist am letzten Miettag zwischen 9 und 11 Uhr morgens. Ihr zahlt entsprechend den Abhol- und Rückgabetag nur halb! Solltet ihr abweichend dieser Regelung ein Fahrzeug von uns übernehmen wollen, sprecht uns gerne an!

In der Hauptsaison beträgt die Mindestmietdauer für die Wohnmobile 7 Tage, für die Camper Vans 3 Tage. In der Nebensaison beträgt die Mindestmietdauer 3 Tage für alle Fahrzeuge. In der Sparsaion haben wir keine Mindestmietdauer.

Bitte entnehmt mögliche Stornokosten aus unseren Mietbedingungen. Diese findet Ihr sowohl unter der jeweiligen Fahrzeugkategorie als auch in unserem Impressum.

Uns ist immer an einer geeigneten Lösung für alle Seiten gelegen. Lasst uns gemeinsam gucken, was ggf. möglich ist, sodass wir Stornokosten minimieren und im besten Fall ausschließen können.

Ihr könnt ganz einfach per Paypal oder via Überweisung zahlen. Eine Barzahlung ist NICHT möglich! Bei Buchung ist eine Anzahlung in Höhe 20% des Gesamtbetrags zu leisten.

Eure Kaution bekommt ihr im besten Fall noch am gleichen Tag (via Paypal) zurück – sofern es keine Beanstandungen gemäß Übergabeprotokoll gibt. Banküberweisungen erfolgen spätestens drei Tage nach Rückgabe.

Rechtliches

Generell darfst du in alle EU Länder reisen,  Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechien, Deutschland, Dänemark, Spanien, Estland, Frankreich, Finnland, Griechenland, Ungarn, Kroatien, Italien, Irland, Luxemburg, Litauen, Lettland, Malta, , Niederlande, Portugal, Polen, Rumänien, Schweden, Slowakische Republik & Slowenien. Norwegen & Schweiz ebenfalls. Ausgeschlossen sind Reisen in die Türkei, Russland, Marokko, Tunesien und alle anderen nicht EU-Länder innerhalb des geografischen Europas.

Zu guter Letzt…

Habt Ihr weitere Fragen, die wir Euch hier noch nicht beantwortet haben? Dann schreibt uns entweder eine E-Mail, geht über den Button auf unserem Kontaktformular oder ruft uns an! Wir nehmen uns die Zeit, um Euch alles in Ruhe beantworten zu können.